Alle Referenzen

Hybrides Konzept zum Parken

Emajõe Geschäftsgebäude in Tartu, Estland

Vor kurzem haben wir ein neues Entringo-Parksystem in Tartu, Estland, installiert. Das Besondere daran und warum es sich dabei einen Meilenstein handelt, ist, dass es das erste „Hybrid-Konzept“ für Entringo darstellt, bei dem reguläres, kostenpflichtiges Kurzzeitparken mit Büroparken kombiniert wird.

Das bedeutet, dass wir einen offenen Parkplatz haben, der das Parken abseits der Straße und die Bezahlung über unsere automatische Bezahlstation ermöglicht, während der größte Teil des Parkplatzes für die Geschäftskunden über die Entringo-Software reserviert und verwaltet wird.

Die Mieter des Bürogebäudes haben eigene reservierte Parkplätze und individuelle Tarife, wobei die Parkkosten auf der Grundlage der tatsächlich geparkten Zeit berechnet werden und die Plätze unter den Firmenwagen aufgeteilt werden. Die Verwaltung des persönlichen Kontos und der Fahrzeuglisten kann von jedem Kunden individuell über unsere spezielle Benutzeroberfläche für Mieter vorgenommen werden. Zusätzlich zu den Firmenwagen können die Mieter auch Besucher verwalten und validieren.

Als wir mit dem Projekt begannen, mussten wir uns verpflichten, eine Qualitätsrate der Kennzeichenerkennung von mindestens 95% zu liefern. Heute arbeitet die Seite konstant mit 99-100% und hebt damit die Messlatte für die Qualität der Kennzeichenerkennung auf eine neue Stufe.

Entringo wurde als universelles Park- und Zugangskontrollsystem für eine Vielzahl von Branchensegmenten entwickelt, vom öffentlichen gebührenpflichtigen Parken bis hin zum Parken in Büros und privaten Einrichtungen. Entringo bietet auch ein grundlegendes Zugangsmanagement für sicherere Bereiche.